Geschichte

Die Historie des Pianohauses Kemp

Am 1. Oktober 1913 übernahm Bruno Kemp senior (geb. 1869) das Klaviergeschäft M. D. Maas in Bielefeld, das seither den Namen Pianohaus Kemp trägt.

Bruno Kemp junior (geb. 1911) trat nach Beendigung seiner Lehre in die väterliche Firma ein und übernahm ab 1936 die Leitung.

Am 1. April 1958 bezog die Firma neue Räumlichkeiten am Oberntorwall.

Im Januar 1984 trat Klavierbaumeister Josef Stühlmeyer als Teilhaber in das Unternehmen ein. Neben dem Verkauf baute er auch die Werkstatt mit Service- und Reparaturleistungen deutlich aus.

Am 1. August 2005 trat der Sohn von Josef Stühlmeyer, Christian Stühlmeyer, ebenfalls gelernter Klavierbauer, in den Betrieb ein.

Die Idee, ihren Kunden in noch stärkerem Maß Qualität aus einer Hand bieten zu können, führte zu dem Entschluss, von nun an wieder Verkauf und Werkstatt unter einem Dach zu vereinen.

Deshalb folgte im Oktober 2006 der Umzug in die neuen Geschäftsräume an der Jöllenbecker Straße 73. Qualität und Auswahl sollen weiterhin wichtige Leitbilder des Pianohauses Kemp sein. In den neuen Räumlichkeiten befinden sich neben einer Meisterwerkstatt auch größere Ausstellungsräume, sodass die Instrumentenauswahl erweitert werden konnte.

Am 1. Januar 2013 eröffnete Christian Stühlmeyer zusammen mit seiner Schwester Corinna Hochheim das Pianohaus Kemp in Osnabrück, um die langjährigen Kunden und Institutionen im Großraum Osnabrück besser vor Ort betreuen zu können. Auch hier sind Verkauf und Werkstatt unter einem Dach vereint und bieten den Kunden neben einer großen Auswahl an Instrumenten im Verkaufsraum alle Serviceleistungen rund um ihr Instrument.

Im Februar 2022 wurden in Osnabrück neue größere und moderne Räumlichkeiten an der Meller Straße 283 bezogen. Die Instrumentenauswahl konnte somit deutlich erweitert werden und ab sofort können dort kleine Konzerte und Schülervorspiele in angenehmer Atmosphäre stattfinden.

Wir sind stolz darauf, bereits auf eine über 110-jährige Firmentradition zurückblicken zu können und diese auch in Zukunft als Ihr Fachgeschäft vor Ort fortzuführen.